Tipps - Wir empfehlen Ihnen
  • Gründerportrait L+L im Dresden-Exists-Blog

    Im Blog der Gründer-Initiative der Technischen Universität Dresden wird L+L im Portrait für den August 2012 vorgestellt:

    Mehr lesen …

  • Fachtagung “Wissensmanagement in der Instandhaltung” 08. – 09. Mai 2012 Frankfurt/Main

    Vorsitzender: Herr Günter Schmittberger, Senior Analyst Research, T.A. Cook

    Co-Moderation: Herr Rembert Liebsch, Geschäftsführer, LIEBSCH+LIEBSCH

    Mehr lesen…

  • Kompendium Organisationales Lernen

    Veröffentlichung 2011 – Beate Liebsch

    Das Buch beinhaltet die wesentlichen Theorien des individuellen, sozialen und organisationalen Lernens. Grundzüge der Lerntheorien werden anhand der Beschreibungskriterien: Lernebene, Lernprozess und Lernergebnis beleuchtet und mit zahlreichen Fallbeispielen veranschaulicht.

    Die klare Systematik erlaubt das Vergleichen der Kernaussagen und bietet einen schnellen Überblick der Lernverständnisse. Die chronologische Struktur umfasst die klassischen Lerntheorien bis zur heutigen Diskussion des interorganisationalen Lernens in Netzwerken. Das Kompendium ist Grundlage zur spezifischen Forschungsarbeit sowie Ausgangspunkt weiterführender Analysen für Dozenten und Studenten der Betriebswirtschaftslehre, der Soziologie und der Wirtschafts-und Berufspädagogik.

    Als Nachschlagewerk unterstützt es in der Praxis das Management der Bereiche Organisation, Strategie, Personal und Wissensmanagement.

    Verlag: Rainer Hampp (2011), ISBN: 978-3866186101